Unser Alf vom Blockhaus verabschiedet sich.

Wir sind glücklich ihn bei uns gehabt zu haben!

13.06.2002 – 20.01.2013

Alf_vom_Blockhaus_01
Alf vom Blockhaus 03

In Memorian: Alf vom Blockhaus

„Wo bist Du?“, fragt Dein kleines Enkelkind,

ich sehe Dich nicht, es wispert nur der Wind.

Ein Raunen in den Blättern, dann Stille und Du bist fort,

die Erinnerung, die bleibt, bist Du auch an einem anderen Ort.

Janina Schröder 2013

Alf vom Blockhaus

ZBNR: 28160-02

Alf vom Blockhaus 04

Alf war ein in sich ruhender, freundlicher, offener Rüde. Er zeigte eine unerschütterliche Ruhe im größten Getümmel, war aber sofort da, wenn es raus ging oder Futterzeit war.

Alf vom Blockhaus 05

Unterwegs zeigt er einen guten Grundgehorsam, ließ sich nicht auf Raufereien ein und spielte ausgelassen mit seiner Tochter Attacke von der gütigen Göttin.

Alf war Deckrüde im RZV

HD-A1, AU, Herzuntersuchung ohne Befund, DM reinerbig frei

Ausbildungskennzeichen: BH

V2 in der Offenen Klasse Bundessiegerzuchtschau Dortmund 2006

CAC Schönfließ 08.08.2010: Platz 1 Veteranenklasse, Drittschönster Hund und Sieger mit Bärle in der Paarklasse

CAC Stade 12.09.2010:  Platz 1 Veteranenklasse

08.01.2013  erhielt Alf das Veteranenchampionat

Stammbaum unter working-dog.eu

Alf hatte 42 Nachkommen in 5 Würfen:

A-Wurf von der gütigen Göttin mit Bona Dea aus der Grauzone

B-Wurf vom B-Team mit Bolena vom Purzelbaum

A-Wurf vom Storchennest mit Anju vom Blütenmeer

C-Wurf vom Aderkamp mit Blikja vom Aderkamp

B-Wurf vom Bagalutenhof mit Adda vom Dünsener Bach

alf

Hovawarte aus dem Vogelnest

Hovawarte aus dem Vogelnest